Dr. Angelika  Meißner

Dr. Angelika Meißner

Spezialgebiet Ophthalmologie für Tiere/ Tieraugenheilkunde

Nach ihrem Veterinärstudium in München (1985-1991) und der Doktorarbeit in Zürich (1991-1993) hat sie parallel zu ihrer dreijährigen Assistenzzeit (1993-1996) in der Kleintierklinik Dr. Maier & Dr. Lutter in Heilbronn, eine mehrjährige, spezialisierte Ausbildung in der Tieraugenheilkunde (Veterinärophthalmologie) absolviert. 
Sie bildet sich regelmäßig fort, indem sie an speziellen ophthalmologischen Fortbildungsveranstaltungen im In- und Ausland teilnimmt.

1993-1995 Veterinary Ophthalmology at the European School of Advanced Veterinary Studies
1994  Hospitanz in der Veterinärophthalmologie des Tierspitals Zürich
Seit 1996 Eigene Augensprechstunde in der Tierklinik Dr. Maier & Dr. Lutter
Seit 1997 Eigene Kleintierpraxis mit Schwerpunkt Ophthalmologie
Seit 1998 Nach erfolgreicher Qualifikation Mitglied im DOK (Dortmunder Kreis-Gesellschaft für Diagnostik genetisch bedingter Augenerkrankungen bei Tieren: www.dok-vet.de)

 Stefanie  Schirle

Stefanie Schirle

Spezialgebiete Homöopathie und Zahnmedizin

Ihr Studium absolvierte Frau Schirle von 1995 bis 2001 in München. Gleich danach begann sie mit einer viermonatigen Hospitanz in unserer Praxis, eigentlich nur als Zwischenstation gedacht. Zeit für die Patienten, Ihre Anliegen als Besitzer ernst nehmen und die bestmögliche Therapie finden ist ihr wichtig. Da das in unserer Praxis gelebt wird, war es nur noch ein kleiner Schritt, dass sie im Sommer 2001 als Assistenzärztin Teil unseres Teams wurde und uns erhalten blieb. 
Auch sie möchte Ihre Tiere möglichst nach neustem Standard behandeln und bildet sie sich dafür regelmäßig fort. 

Neben ihrer Arbeit in der regulären Sprechstunde und bei Operationen sind ihre Spezialgebiete seit 2004 die Homöopathie und seit 2018 die Zahnmedizin. 

 Dr. Susanne  Leyh-Liebschner

Dr. Susanne Leyh-Liebschner

Spezialgebiete für Innere Medizin, Kardiologie und Geriatrie

Frau Dr. Susanne Leyh-Liebschner bereichert seit 2015 als Tierärztin unser Team. Nach dem Veterinärstudium in München (1987-1993) war sie während ihrer Doktorarbeit mit einem internistisch-mikrobiologischen Thema (1993-1995) im Giftnotruf der TU München tätig. Im Anschluss arbeitete sie in einer Gemeinschaftspraxis für Pferde und Kleintiere und war dort mehr als 10 Jahre als Teilhaberin im Kleintierbereich tätig. 

2015 folgte Frau Dr. Leyh-Liebschner ihrem Herzen und absolvierte von Juni 2015 bis September 2016 eine Intensivfortbildung in Kardiologie, die sie erfolgreich mit dem „General Pracitioner Certificate Cardiologie“ der Europäischen Weiterbildungsakademie für verterinärmedizinische Postgraduierte (ESVPS) abschloss. 

Ein weiteres Interesse von Frau Dr. Leyh-Liebschner gilt der Komplementärmedizin.

Die Schulmedizin durch weitere sinnvolle Therapieformen zum Wohle des Patienten zu ergänzen ist Ihr ein großes Anliegen. Gerade in der Geriatrie, der Betreuung unserer „älteren, langjährigen tierischen“ Patienten – den „Best Agern“ kommt der Kombination zwischen allopathischen (schulmedizinischen) Medikamenten und komplematärmedizinischen wie der Phytotherapie und der Homöopathie eine wichtige Rolle zu.  Den mit zunehmendem Alter eingeschränkten und veränderten Stoffwechselleistungen des Organismuses versuchen wir so durch eine Feinabstimmung Rechnung zu tragen, um die Verträglichkeit zu verbessern und die Patienten ganzheitlich im Blick zu behalten und zu unterstützen. Hier arbeitet Fr. Dr. Leyh-Liebschner eng mit ihrer Kollegin Frau Schirle zusammen.

Ein vertrauensvoller Umgang mit Patientenbesitzern und Patienten ist ihr besonders wichtig. Das Ziel ihrer Arbeit ist es für Ihren Liebling – gemeinsam mit Ihnen als Besitzer – die bestmögliche Therapieform zu finden. Sie erhalten eine ausführliche Beratung und bei Fragen steht sie Ihnen gern mit Rat und Tat zur Verfügung.

Ihre fachliche Kompetenz erweitert sie durch regelmäßige veterinärmedizinische Fortbildungen.

 Martina  Schlipf

Martina Schlipf

Assistenztierärztin

Martina Schlipf verstärkt als Tierärztin unser Team seit September 2018. 

Seit Abschluss ihres Veterinärstudiums in München (2010-2016) promoviert sie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. In ihrer Doktorarbeit befasst sie sich mit der Schilddrüsenunterfunktion beim Hund, speziell bei der Hunderasse Eurasier. 

Nach dem Studium war sie zunächst eineinhalb Jahre als angestellte Tierärztin in einer Kleintierpraxis im Allgäu tätig.

Ihr besonderes Interesse gilt der Ophthalmologie und sie nimmt im Jahr 2019 an einer einjährigen Fortbildung in der Tieraugenheilkunde teil.
Ihre klinischen Praktika im Kleintierbereich absolvierte sie in einer Kleintierpraxis bei Abtsgmünd (2010), bei uns in der Praxis (2014), in der Tierklinik Haar (2015) und in einer Kleintierpraxis in British Columbia in Kanada (2015)
 

 Alexandra  Herrmann

Alexandra Herrmann

Tiermedizinische Fachangestellte

 Yvonne  Schroth

Yvonne Schroth

Dipl. Verwaltungswirtin

 Michelle  Woisetschläger

Michelle Woisetschläger

Tiermedizinische Fachangestellte

 Simone Reeb

Simone Reeb

Tiermedizinische Fachangestellte

 Lea  Hintermeier

Lea Hintermeier

Tiermedizinische Fachangestellte

 Annkathrin  Adam

Annkathrin Adam

Auszubildende zur Tiermedizinischen Fachangestellten

 Stefanie Lara Michl

Stefanie Lara Michl

Auszubildende zur Tiermedizinischen Fachangestellten

 Nathalie Hanisch

Nathalie Hanisch

Auszubildende zur Tiermedizinischen Fachangestellten

 Sybille  Burk

Sybille Burk

Unsere Fee für Sauberkeit und Hygiene