Kleintierpraxis

Dr. Angelika Meißner

74586 Gründelhardt
Sonnenstraße 24
Tel.: 07959 / 925080

Spielideen für Katzen

1. Individuelles, Objekt- oder Jagdspiel:

Katzen jagen gerne allein, nicht im Team. Ebenso wirkt das Berühren der Katze durch den Besitzer beim Jagdspiel eher hemmend. Versuche Sie die Bedürfnisse Ihrer Katze kennen zu lernen.
Jede Katze hat eine Vorliebe für bestimmte Jagdobjekte. Grundsätzlich werden möglichst realistische Jagdattrappen gerne angenommen. Sie sollten also nicht zu groß oder zu laut sein.

Beispiele für mögliche Spielobjekte:

a. Imitationen von Mäusen und anderen Kleinsäugern:
Fellmäuse, kleine Bälle, Beuteattrappen an Angel, Bälle aus Alufolie/ Papier/ Zellophan; Tischtennisbälle oder gelbe Behältnisse von Überraschungseiern.

b. Imitationen von Schlangen und Eidechsen:
Bänder an Angel befestigt

c. Imitationen von Fliegen, Heuschrecken, Schmetterlingen:
Kleine an elastischem Draht befestigte Objekte

d. Imitationen von Vögeln:
Federbüschel an Stab oder Angel, rotierende Federbüschel an Angel
Die Spielsequenzen 1-2 mal täglich fest in den Tagesablauf einbauen. Wenn möglich kann so eine Sequenz gut 20 bis 30 Minuten dauern. Das Spiel aber bitte nicht plötzlich abbrechen, sondern langsam beenden. Damit kommt es zu keiner Frustration, die ein abruptes Ende auslösen kann.

 

2. Futterspiel:

Lassen Sie die Katze ihr Futter erarbeiten. Wir stellen Ihnen dafür verschieden Möglichkeiten vor. Führen Sie diese aber erst nach und nach ein und steigern Sie langsam die Anforderungen. Sonst kommt es zu unnötiger Frustration.


a. Sie können das Futter an verschiedenen Stellen in kleinen Portionen verstecken. Evtl. auch in kleinen Schachteln, die geöffnet oder zerrissen werden müssen.


b. Richten Sie mehrere Futterplätze ein. Jeden Tag werden diese unterschiedlich befüllt. So muss Ihre Katze alle Stellen kontrollieren und sich dabei bewegen.


c. Sie können Trockenfutter auch in kleinen Bällen oder Dosen einfüllen, die nur durch Drehen und Bewegen des Objekts dann heraus fallen. Oder man gibt Trockenfutter in gelöcherte Kartons oder Rasensteine. Da kann die Katze sich dann das Futter herausangeln.

 

TIERARZTPRAXIS

Dr. Angelika Meißner
Sonnenstr. 24
74586 Gründelhardt

KONTAKT

Praxis Telefon: 0 79 59 - 92 50 80
info@tierarztpraxis-meissner.de
Termine nach Vereinbarung

TELEFONISCHE SPRECHZEITEN

Montag 9:00 - 12:00 / 15:00 - 18:00 
Dienstag 9:00 - 12:00 / 15:00 - 18:00 
Mittwoch 9:00 - 12:00

 

Donnerstag 9:00 - 12:00 / 15:00 - 18:00 
Freitag 9:00 - 12:00 / 15:00 - 18:00 
Samstag nach Vereinbarung